:: Fotografie :: Outdoors ::

Munt Pers / Fuorcla Surlej

→ FOTOS Munt Pers
→ FOTOS Fuorcla Surlej

Endlich wieder mal im Engadin. Unterwegs war ich mit ein paar Kollegen, welche allerdings nicht wandern kamen, sondern sich auf dem Silvaplana-See in die kalten Fluten warfen und entsprechend tiefgekült mit mir nach den Wanderungen ein Bierchen tranken.

Das Engadin, ein Ort mit einem gewissen Suchtpotential für mich..diese Gegend fasziniert mich immer wieder aufs neue wenn ich hier bin. Vielleicht nicht zuletzt, weil es doch ein wenig wie in den kanadischen Rockies aussieht..oder sehen die Rockies aus wie die Schweiz..? Segs wiäs well…

Am ersten Tag gings auf den Munt Pers (Diavolezza), natürlich zu Fuss und nicht mi der Bahn, die ist zum Runterfahren da ;-)  Die Route führte mich via den Lej Pers auf die Diavolezza, von dort weiter auf den Munt Pers. Bis zur Diavolezza bin ich fast niemandem begegnet, oben war dann Rummel pur, wie nicht anders zu erwarten.. Schöns wars trotzdem, die Aussicht auf Palü und Co. ist einfach nicht zu schlagen!
Ca. 1400 Höhenmeter und 12km Distanz, Zeit ca. 4 – 5h (runter mit der Bahn).

Meine 1.-August-Wanderung führte mich von Silvaplana via Hahnensee auf die Fuorcla Surlej. Petrus machte mit und so konnte ich viele schöne Ausblicke geniessen. Oben angekommen taten sich dann die beeindruckenden Gefilde um den Piz Bernina und den Gletscher Vadret da Tschierva vor meinen Augen auf…siehe Fotos ;-)
Ca. 1000 Höhenmeter und 20km Distanz (Silvaplana – Fuorcla Surlehj – direkter Weg zurück nach Silvaplana), Zeit ca. 5 – 6h.

Comments are closed.