:: Fotografie :: Outdoors ::

Heisse Sache zwischen Klausenpass und Braunwald


→ FOTOS

Am wohl bisher heissesten Weekend des Jahres wagten wir uns zu acht in die Berge, mit Vorfreude auf die herrliche Aussicht und vielleicht sogar ein wenig Abkühlung. Unsere Route führte uns am ersten Tag vom Hotel Klausenpass via das Balmergrätli hinunter bis fast nach Sali. Wir entschieden uns trotz der sengenden Sonne zu Fuss zur Glattalp hochzugehen. Oben angekommen erwartete uns nebst der coolen Glattalp-Hütte auch eine Abkühlung im nahen Bach :) Der Tag endete mit der wohl schönsten Belohnung in den Bergen, einem super coolen Sonnenuntergang.

Der nächste Tag führte uns über auf die Charetalp, das grösste Karstgebiet der Schweiz. Nicht minder heiss wie am Vortag durchquerten wir diese sehr faszinierende Landschaft, froh um jeden Schluck Wasser den wir dabei hatten. Am frühen Nachmittag endete unsere Wanderung in Braunwald, wo wir uns unser wohlverdientes Glace im  Adrenalin Backpackers einverleibten :)

Merci an alle die dabei waren, es war ein super cooles Weekend :)

Route:

  • 1. Tag: Hotel Klausenpass – Balmergrätli – Ruosalper Chulm – Unter Stafel – P1440 – Läcki – Glattalp
  • 2. Tag: Glattalp – Grossbodenkreuz – Charetalp – Ergismass – Bützi – Ortsstockhaus – Braunwald

Aufstieg: 950m (1. Tag) + 500m (2. Tag)
Distanz: 13km + 14km

Comments are closed.