:: Fotografie :: Outdoors ::

Der lange Marsch zur Rigi…

→FOTOS

Ein wenig mehr als einen Monat nach der letzten Winter-Tour der Saison folgte vom 16. auf den 17. Mai die erste Sommer-Tour. Genau, über Nacht :) Ein Kollege von mir hat mir den Floh ins Ohr gesetzt am Rigimarsch mitzumachen. 50km wandern mit Start in Bremgarten (AG) und rund 1600m aufsteigen.. und das alles in einer Nacht, am Anfang der Saison?

Nun ja, wenns mans nicht probiert, weiss man auch nicht obs klappt. Darum wanderten wir also mit rund 1000 andern Teilnehmer durch die kalte – resp. kälteste seit 30 Jahren in diesem Monat – Nacht. Vorbei an super organisierten Verpflegungsposten, wunderbaren Flusslandschaften, beänstigt dunkeln Wäldern und machmal sogar vorbei an Zuschauern. Ich gebs zu..es ist schon „huärä“ streng.. aber die ersten Sonnenstrahlen am Morgen und die herrliche (winterliche) Ankunft auf der Rigi entschädigen für alles! Nach 12 Stunden Marsch gabs den verdienden Zmorgä :)

An dieser Stelle sei dem Verein Rigi91 nochmals für die perfekte Organisation und all den Helfern fürs Essen machen und Fähnchen aufstellen gedankt. Ohne euch wäre eine solche Wanderung um vieles anspruchsvoller und nicht so einfach zu realisieren.

  • Route: Bremgarten – Schoren – Zollhaus – Rotkreuz – Immensee – Seebodenalp – Rigi Staffel – Rigikulm
  • Distanz: 50km (genauere Infos und eine Karte findest du hier)
  • Höhenmeter: 1600m

Comments are closed.