:: Fotografie :: Outdoors ::

Region: Italien

Rund um den Mont Ténibres


→ FOTOS

Die zweite Tour in unseren Herbstferien 2010: Wiederum folgten wir den Tipps des wunderbaren Buches „Hüttentrekking Westalpen“ von Iris Kürschner. Der Mont Ténibres liegt in den Seealpen, ca. 3h südlich von Turin.

Ohne das Buch hätten wir uns wahrscheinlich nicht einmal träumen lassen, dass es hier Berge gibt in denen man so schön wandern kann.. Der Name Seealpen hält was er verspricht: Wasser noch und noch, ein See schöner als der andere. Die Routen sind im Allgemeinen einfach zu gehen, am dritten Tag hat uns das Wetter zu einem kurzen, dafür intensiven Passübergang gezwungen..dafür wurden wir dann am 4. Tag wieder mit Sonnenschein empfangen, was uns herrliche Aussichten vom Becco Alto d’Ischador bescherte…

Mehr Infos zur Wanderung selbst gibts auf der Hikr-Seite.


Zwischen Ofenhorn und Monte Leone


→ FOTOS

Tour 1 der Herbstferien 2010. Eine Tour quasi der Grenze Schweiz/Italien entlang. Die Route führte uns über eindrückliche Hochebenen, durch wilde Täler, über Gletscher und griffige Kletterwände. Wie so oft hat es mich beeindruckt, was für Landschaften so nahe von Hause entdeckt werden können. Das Gebiet war mir zwar dank dieser Tour nicht gänzlich unbekannt, doch hat mich sowohl das Binntal wie auch Hochebene südöstlich des Albrunpasses sehr beeindruckt..

Route: Binn – Binntalhütte – Alpe Devero  // Alpe Devero – Alpe Buscagna – Scatta d’Orogna – Passo di Valtendra – Alpe Veglia // Alpe Veglia – Chaltwasserpass – Cabane Monte Leone – Mäderlücke – Wasenalp – Bortelhütte // Bortelhütte – Stafel – Fleschbode – Saflischpass – Saflischtal – Heiligkreuz – Binn

Mehr Infos auf der Hikr-Seite.